Sportabzeichenrekord

Neuer Rekord an Sportabzeichen beim TV 1895 Steinheim

Josef Waldhoff mit dem 50. Sportabzeichen geehrt

 

123 Sportabzeichen! So viel wie nie wurden beim TV 1895 Steinheim in diesem Jahr abgelegt. In der traditionellen Feierstunde übergab Sportabzeichenwart Josef Waldhoff die Urkunden und Abzeichen an die Sportler.

Waldhoff, der von seinen Töchtern Uta und Birgitta unterstützt wird, ist zuversichtlich, im nächsten Jahr die Abzeichenzahl noch zu steigern. „Der TV feiert 2020 sein 125-jähriges Jubiläum. So viele Abzeichen wollen wir mindestens erreichen,“ so Waldhoff. Die Übungs- und Trainingsabende beginnen am 14. Mai, immer donnerstags von 18 bis 20 Uhr auf des Kunstrasenplatz des Schulzentrums. An insgesamt 18 Terminen konnten die Sportler die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen. Neu war: seit Ende Juni konnte mit Fertigstellung der 400-Meter-Kunststoffbahn im Schulzentrum optimale Bedingungen genutzt werden. Mit etwas Wehmut musste dafür vom Sportplatz am Freibad Abschied genommen werden. Abgabetermin der erbrachten Leistungen ist der 25. Oktober 2020.

Die Sportabzeichen der Jugend: in Gold: Lasse Brinkmann, Jonas Fischer, Eva Günther, Ivah Hein, Mieke Hein, Leni Horstmann, Fabienne Ovenhausen, Adrian Vasilenko, Merlin Brandt, Jonas Kleibrink, Jan Schröder, Justus Vandieken, Hanna Wiechers, Lotta Wiechers, Pia Hannibal, Ann Sophie Husemann, Frederic Kröger, Emma Meier, Jasmin Schirling, Lina Vandieken, Caja Wegener, Maren Wegener, Tabea Wegener, Sophia Jasperneite, Sophia Schübeler, Jara Prokisch, Torben Koyro, Insa Rüsenberg, Lena Wegener, Bjarne Brett, David Husemann, Lars van Lengerich, Katharina Winkler, Finja Brett, Mia Lüke, Nele Schröder, Paula Strato; in Silber: Jana Hannibal, Maja Jolie Justus, Louis Kopei, Josefin Kühnapfel, Hannah Schäfers, Elias Siemens, Maxim Schirling, Marla Strato, Paula Fischer, Lissa Hornemann, Jana Postert, Hannah Golücke, Nils Hornemann, Fabian Kleibrink, Caroline Winkler, Ida Hornemann, Nele von Bestenbostel, Daria Rüsenberg. in Bronze Fiona Keuper, Maik Günther, Jan Krawinkel, Conner Kruse, Leonie Pichnik, Jolina Postert, Till Koyro,

 Erwachsene in Gold: Celine Bräkling, Luis Brett, Jana Hüffmeier, Till Hübner, Piet van Lengerich, Cornelia Struck, Malte Janßen, Andreas Postert, Sebastian Schäl, Alexandra Brandt, Werner Brandt, Stefanie Hannibal, Antje Lödige-Papenkordt, Claudia Strato, Norbert Nölker, Winfried Voß, Petra Villmer, Dagmar Müller-Kleibrink, Susanne Müller-Rüsenberg, Karl-Josef Düwel, Elke Meier, Hans Multhaup, Silke Lüke, Sandra Schröder, Judith Brett, Sabine Hornung, Elisabeth Multhaup, Anja Prinz, Thorsten Brett, Franz-Josef Meier, Bernd Wiedemeier, Annette Wiedemeier, Hans-Henning Sudau, Ludger Weinholz, Ingrid Diekmann, Wolfgang Hein, Hildegard Köhne, Doris Plückebaum, Uta Waldhoff. Birgitta Waldhoff, Günter Toppke; in Silber Jörg Klose, Katharina Lohre, Thorsten Ovenhausen, Lennart Reineke, Stefan Strato, David Vogelsang, Nils Forner, Kristin Gelhaus, Thomas Hannibal, Michael Rüsenberg, Greta Wiedemeier, Christina Waldhoff, Thomas Rüsenberg, Bruno Plückebaum, Chrîstel Krawinkel, Gerda Toppke; in Bronze Ingrid Voß. Mit Ehrengaben des DSOB wurden Helmut Wiegelmann für 30 Sportabzeichen, Heiner Spilker für 45 Sportabzeichen und Josef Waldhoff für das 50. Sportabzeichen geehrt. Das ist Vereinsrekord.

 Familiensportabzeichen legten die Familien Brandt, Brett, Hannibal, Hein, Müller-Kleibrink, Müller-Rüsenberg, Ovenhausen, Schröder, Strato, Waldhoff/Wegener, und Wiedemeier ab.

  

 

 

 

 Einen Rekord stellten 123 Sportler auf, die in diesem Jahr das Deutsche Sportabzeichen beim TV 1895 Steinheim ablegten. Rekordhalter mit 50 Sportabzeichen ist der Sportabzeichenobmann Josef Waldhoff (hinten, 2. von rechts).